Schritt Für Schritt

by Stefan Eiberger

/
  • Streaming + Download

    Purchasable with gift card

     

1.
Dieser Moment (engl. Version: This Moment) Musik + Text: Stefan Eiberger 1. Wir fragten uns wie es begann, der Sommerregen rann übers Land und ins Gesicht, wir fingen zu reden an Die Jahre waren verflogen wie ein Zug der nie anhält durch manches düstre Tal und manche himmelheile Welt 2. Es war als wenn an diesem Tag ein neuer Zeitgeist schwang Menschen saßen rundherum und Rory Gallagher sang Die Zeit schien eine Chamäleon, das jeden von uns fraß doch gibt es einen Punkt, den sie noch niemals je besaß Dieser Moment ist so klar und rein Kann er denn stets derselbe sein? Liegt hier die Zukunft und Vergangenheit? Hier steht die Leinwand bereit 3. Die Abendsonne wie ein Spot schien rot die Wolken an Wir sprachen nicht mehr, lauschten nur dem unbestimmten Klang Der Augenblick war nur ein dünnes Bild am Firmament Ein flüchtiges Stück Leinwand wie aus altem Pergament 4. Wir sind nur zwei Wand’rer, die den Weg zuende gehn Wir verlassen unsere Formen wie ein Schiff den Kapitän Es gibt nichts mehr für uns zu tun, gebrochen ist der Bann der einst vor Jahrmillionen hier auf dieser Welt begann Dieser Moment ist so klar und rein Kann er denn stets derselbe sein? Liegt hier die Zukunft und Vergangenheit? Hier steht die Leinwand bereit
2.
Du bist mein Lebenssinn © 21/ 2 / 2007, Stefan Eiberger 1. So viele Namen gaben wir dir starben für dich, wir ersehnen dich doch fürchten uns vor dir Das Land der Freiheit liegt hinter dem Spiegelbild Mit deinen Augen sehn’ wir uns wie nie zuvor 2. Bewusstsein ist dein Kleid in dem alles erscheint die ewige Leinwand hinter Seligkeit und Leid Nun spreche ich zu dir als wärst du fern von hier mein’ Namen geb’ ich hin und finde mich in dir Du bist mein Lebenssinn mein Streben, mein Gewinn wo du bist geh’ ich hin Du bist mein Ziel Kann ohne dich nicht sein Dabei bin ich allein Wie könnt’ es anders sein Du bist schon hier 3. Wir sind nur Eisfigurn’ Dein Feuer schmilzt uns hin die Schranken brechen ein verlieren ihren Sinn Als Menschheit sind wir eins Gott reicht Allah die Hand Hass und Gewalt und Gier werden von hier verbannt Du bist mein Lebenssinn…
3.
Queen Of The Morning Musik+Text: Stefan Eiberger 24/11/98 1. I saw you in the early morning and there was no reason why why I should talk to you so I stood there for a while I stood and stared at you, yawning and so I missed the train the paper that you were reading became wet in the starting rain I said “Hey” without warning some people turned around “you’re the queen of the morning and I think we’re homeward bound” You said ,”Hey, how do you do?” ”Hey, how do you do?” ”Hey, how do you do?” and then you looked away but I could see it in your eyes that we both are, that we both are that we both are the same that we both are, we both are we both are the same You’re the queen of the morning and I think we’re homeward bound You’re the queen of the morning and I think we’re homeward bound 2. I’ve never seen you again and there is no reason why why I should search for you I think about that day and smile there are so many other people and they’re all in my dream it’s my private universe and it is not what it seems
4.
Vertrauen 04:42
5.
Wir sind die Schöpfer einer neuen Zeit © 2007 Stefan Eiberger, alle Rechte vorbehalten / all rights reserved 1. Wir sind die Erben einer Zeit von Ausbeutung und Rücksichtslosigkeit Fortschritt hieß das Losungswort nur immer weiter, immer fort Wir haben lange nicht gedacht statt dessen brav die Augen zu gemacht Wir fahren fort in Ignoranz vielleicht tanzen wir unseren letzten Tanz 2. Zu viele sind noch nicht bereit Haben für ein Umdenken einfach keine Zeit Verschließen sich der Möglichkeit Versäumen jetzt diese Gelegenheit Diese Erde ist doch nur ein Land Es ist noch immer nicht zu spät Nur wenn wir alle Hand in Hand Beschließen einfach umzudrehn Wir sind die Schöpfer einer neuen Zeit Für neue Taten sind wir jetzt bereit Wir glauben an eine heile Welt in der man liebt statt sich verstellt 3. Wenn du sagst, es sei doch schon zu spät dann hast du wirklich nie gelebt Keine Katastrophe dich aufwühlt dann hast du zudem nie gefühlt Die Natur ist unser Schoß In ihrem Zustand liegt auch unser Los Ist unsre Schuld und Schmerz auch groß wir lassen was ihr schadet einfach los Wir sind die Schöpfer einer neuen Zeit...
6.
Buddha weint in Jadugoda Musik & Text: Stefan Eiberger, 10/01/2011 Capo V [Mundharmonika-Thema 2x] a F e a:] 1. Sie kamen noch bevor der Morgen begann a G kein Vogel sang an diesem Tag F E Bulldozer und Polizei rückten an a G walzten Hütten und nahmen Beschlag F E Die Frauen, sie rannten und Kinder sie schrien C G all ihr Land, all ihr Gut, all ihr Hab d [langsam:] a G Die Mine frisst Äcker und Weideland auf a G Buddha weint in Jadugoda - Aaaaa F E F E [Mundharmonika-Thema 1x] a F e a 2. Die Kinder, sie spielen im strahlenden Schlamm a G doch der Bergbaukonzert, er bleibt stumm F E die Kühe, sie fressen das Gras auf dem Damm a G und Krebs bringt Tausende um F E Vertreibung und Tod überall auf der Welt C G wo das giftige Gold abgebaut d [langsam:] a G verkrüppelt, die Kinder und Brunnen verseucht a G Buddha weint in Jadugoda F G Ahhahaaaa Aaaahaaa C F a a C G:] 3. Atomkraft ist Strom der mit Blut befleckt a G und mit Tod und mit Schuld und mit Qual F E Die Kinder der Tuareg, sie klagen uns an a G wie auch Mütter in China und im Ural F E Doch wer mit weißer Weste den Ausstieg vertagt C G wer die Laufzeitverlängerung plant d [langsam:] a G der hat nie in die Augen der Kinder gesehn a G in Majak oder Jadugoda F E F E [Mundh.-Thema1 2x + Steigerung] a F e a:] Fmaj7 Fsus2 e e:] 4. Ihr Lenker und Manager von Vattenfall Eon, EnBW und RWE Bringt ihr eure Kinder heut abend ins Bett mit Geschichten von Elfen und Feen Doch ihr sagt ihnen nicht, dass die Zukunft die sie noch erwartet, euch scheißegal dass euer Konzern diese Erde verseucht denn für Geld seid ihr stets loyal F G Ahhahaaaa Aaaahaaa C F a a C G:] 5. So beten wir für eine bessere Welt [aufgelöstes Picking] ohne Stahlung und Kinder in Not Schon schwer genug zu verhindern den Gau der aus all den Altlasten droht Doch kehren wir um, ja dann glaub ich daran dass die Welt meiner Träume ganz nah dass die Sonne an anderem Ort wieder scheint für die Menschen in Jadugoda F E F E
7.
Phoenix 06:01
instrumental
8.
Der Fluss 04:21
Der Fluss Musik und Text: Stefan Eiberger 27/3/2007 1. Hinter einem Stein / erblicke ich das Licht der Welt ich verlass mein Heim / aus einer sprudelnden Quell jahraus jahrein / schlängel ich durchs grüne Zelt in den Wald hinein / Kinder spielen am Karussell 2. Durch den Wiesengrund / und das Schilf am Buchenhain bin ein Vagabund / treibe an den Mühlenstein hinterm Höllenschlund / Fischer holen die Netze ein unterm Brückenrund / hüpft ein Frosch von seinem Stein Ich bin vogelfrei, bin Quelle, Fluss und Strom eine Litanei singe ich als Erdensohn Es ist an der Zeit, Schluss mit der Giftmischerei seid ihr endlich bereit für diese Revolution 3. Und das Tal wird weit / die Stadt liegt da im Sonnenschein Kräne stehn’ am Kai / Kirchturmspitzen, Gärtnereien Und ich werde breit / so manches leitet man mir ein in Erhabenheit / ströme ich durch Freud und Pein Die letzte Biene / tanzt im Licht Staub zu Staub letzte Ausfahrt, Reduktion Umkehr, Stopp der Produktion Ich bin vogelfrei... 4. Meine Sehnsucht steigt / nach dem Meer so weit und weitverzweigt / meine Arme breit ich aus, Bereit / bis zum Horizont bis wir vereint / in Ewigkeit Ich bin vogelfrei...
9.
Lady Butterfly Musik + Text: Stefan Eiberger, 3/4/2000 Capo IV 1. Lady Butterfly D G lebt tief im Zauberwald D A Die Augen wach, die Haut so bleich D G mit zierlicher Gestalt A A7 D Nur selten hat man sie gesehn’ D G sie hält sich gern versteckt h A Indessen hat sie große Macht D G wenn sie in dir geweckt A A7 D Ich liebe sie, beschütze sie G e eil kämpfend auch herbei A fis Als edler Ritter diene ich nur h G Lady Butterfly A A7 D Und kommt ihr jemand je zu nah G e so ist’s um ihn geschehn’ A fis Dann ziehe ich mein Schwert h G und fechte für ihr Wohlergehn’ A A7 D 2. Gar viele Leute, die ich traf D G sehn mich als armen Wicht D A Dass ich ein froher Ritter bin, D G das ahnen sie wohl nicht A A7 D So hoffe ich noch insgeheim D G dass ich je Vorbild sei h A und wir die Schar der Ritter sind D G für Lady Butterfly A A7 D Ich liebe sie, beschütze sie … Mmmmmm... D G D A D h D A D 3. Es war an einem Sommertag, D G (ruhig) der Teufel kam vorbei D A Ich sprach, „Wenn du sie nur berührst, D G teilt dich mein Schwert entzwei!“ A7 D Doch Teufel allesamt sind gleich D G man kann sie nicht abbringen h A Im Himmel muss er nun auf ewig D G Kinderlieder singen A A7 D Ich liebe sie, beschütze sie … (Refrain 2x, schneller werden)
10.
instrumental
11.
Mutter Natur 03:05
Mutter Natur Musik + Text: Stefan Eiberger 8/8/2000 & 17/6/2008 Grüner Tempel im April d G Träume steigen aus der Still’ C a Schlafend wacht Zeitlosigkeit F C Wunden heilen schnell und leicht d G7 Mutter Natur - Heiligtum d G Zuflucht, süß Delirium C a Lehrerin und weise Fee F C linderst Schmerz mit kühlem Schnee d G7 Es kommt die Zeit, in der wir lernen F a in Stille zu sein C G nach all den Jahren des Entfernens F a dir wieder nah zu sein C F a Schatten spielt und Wolken ziehn e a Nacht erwacht, singt Melodien D7 G Zeit des Lachens, Zeitenschmerz C D7 Trost versprengt dein grünes Herz C0* G G7 Deine Welt springt, tanzt und lacht e a enthemmte Feier, rauschend’ Nacht D7 G kennt Morgen nicht, noch Einsamkeit C D7 enthüllt die Sicht auf Ewigkeit C0 H7 e G (auf Ton bleiben) 2. Du umhüllst mich still und leicht d G Gedanken fliehen, bin erreicht C a Schwankend Riesen rauschen seicht F C Schwere, Schuld und Scham entweicht d G7 Mutter Natur – Wunder du d G leis’ entrollt sich in der Ruh C a Antwort und auch Lebenssinn F C in deiner Kraft seit Anbeginn d G7 * C0: (x01212)
12.
Home to Norway M + T: Stefan Eiberger, 2. 1. 2006 Capo IV 1. The sun is here today We’re happy on our way We don’t know how long we have to stay From the way we walk to the things we talk there is a certain ease we feel today Don’t know what to do don’t know what to say there is a kind of magic in the way you look so glad today there’s no more delay we’re going to Norway, hey hey 2. Nobody will fight no need to be right we’re walking on a crystal ray of light Ask me how I am you know that all I can tell you is that everything’s all right Don’t know what to do don’t know what to say we pluck flowers on the way and bring them home again the ferry leaves at ten home to Norway, hey hey We are love, we’re the universe in disguise we sing a song to memorize to be strong We are love, we’re the universe in disguise we sing a song, we pay the price to give up sorrow to find love and light 3. The land of midnight sun has beauty and has fun a wave of bliss that showers everyone Come on, the work is done put your trousers on we’ll cruise along the cross-country ski run silence comes to wash away the fears in the winterwonderland time stands still 4. It’s easy to be calm on this holy ground we listen to the same eternal sound nature is a witch, a teacher and a friend it’s what we are, the ground on which we stand There’s no way to go there’s no price to pay and after all there not a lot to say all there is is love we cannot lose the way home in Norway, hey hey La lalalalala la lalalala …
13.
Schritt für Schritt Capo V M + T: Stefan Eiberger 27/3/2007 1. Schritt für Schritt D D/E nimm mich mit auf den Regenbogen D/H G tritt ins Licht D D/E lass uns Taten statt Worte loben D/H A7 Schritt und Schnitt D D/E wir haben uns schon zu oft belogen D/H G Schluss damit D D/E uns endlich Freiheit und Glück umwogen… D/H A7 … Halte ein h A7 lass die Stille dein fis h Weggefährte sein e A7 und du bist nie mehr allein Fis h A 2. Stopp die Zeit - s.o. - Drifte in Gedankenlosigkeit so weit bis die Worte dich nicht mehr tragen Sei bereit für den Ritt in die Unbefangenheit entscheid dich für den Weg in das Wohlbehagen… … Halte ein h A7 lass die Stille dein fis h Weggefährte sein e A7 und du bist nie mehr allein Fis h A G {Zwischenspiel auf D D/E D/H D/E (2x) } 3. Schritt für Schritt - s. o. - findest du den Weg von Dunkelheit zurück zur Melodie der Ewigkeit ins Licht wir tanzen in die große Weite Stück für Stück erspüren täglich eine neue Seite… … Halte ein h A7 lass die Stille dein fis h Weggefährte sein e A7 und du bist nie mehr allein Fis h A G Schritt für Schritt D D/E D/H D/E Schritt für Schritt D D/E D/H D/E

about

Dem Hamburger Sänger, Gitarrist und Songwriter Stefan Eiberger geht es darum, Mut zu machen, die eigenen Träume zu leben. Neben den inspirierenden Texten zeichnet sich das Album "Schritt für Schritt" aber auch durch kraftvolle Melodien, klaren Gesang und eine facettenreiche Gitarrenbegleitung aus. Das Ergebnis sind 13 Akustik-Songs mit musikalischen Wurzeln im Rock-Pop, im Irish Folk und in der Singer/Songwriter-Tradition. Stefan Eiberger ist Gewinner des Deutschen Rock & Pop Preises 2008.

Stefan Eiberger, singer/songwriter from Hamburg (Germany), aims to
encourage people to live their dreams. Besides the inspiring lyrics the album 'Schritt für Schritt' is characterized by powerful melodies, a clear voice and a multifarious acoustic guitar accompaniment. The result is 13 acoustic-songs that are rooted in rock & pop, irish folk and the singer/songwriter tradition. Stefan Eiberger is winner of the 'Deutscher Rock & Pop Preis' 2008.

credits

released April 14, 2017

license

all rights reserved

tags

about

Stefan Eiberger Munich, Germany

"Faszinierend und fesselnd, wie die beiden Kreativmusiker aufeinander abgestimmt sind. Schon nach wenigen Takten wird klar: Hier treffen sich zwei, die voller spontaner Spielfreude sind, und dies auf höchstem musikalischen Niveau!"

Schwäbische Zeitung
... more

contact / help

Contact Stefan Eiberger

Streaming and
Download help

Report this album or account

If you like Stefan Eiberger, you may also like: